Mechanik

Die Mechanik als wichtigste Grundlage vieler heutiger Ingenieurwissenschaften, beispielsweise des Maschinenbaues, wurde bereits in der Antike begründet. Von Archimedes, Aristoteles und Heron von Alexandria sind Schriften über Hebel, Schrauben, die schiefe Ebene, Seile und weitere Erfindungen bekannt. Auch wenn das Rad schon lange erfunden ist und Maschinenelemente wie Achsen und Wellen, Zahnräder und Wälzlager sowie deren Auslegung heute zum Basiswissen des Maschinenbauingenieurs gehören, werden auf dem Gebiet der Mechanik immer noch viele Erfindungen gemacht. Oftmals ist es ein neuartiges Zusammenwirken mehrerer bekannter Bauelemente oder eine bisher unbekannte Verwendung einer an sich bekannten Vorrichtung, worin die patentfähige Erfindung besteht. Interdisziplinär ist insbesondere das Fachgebiet der Mechatronik hervorzuheben als Synthese von Mechanik und Elektronik.

Lassen Sie sich bei Fragen von einem unserer Patentanwälte mit Ingenieurs-Background beraten: